Die Kosten

Das erste Gespräch über die Annahme der Rechtsvertretung ohne weitere Beratung ist, abweichend von der weitverbreiteten Auffassung, grundsätzlich kostenfrei.

Beratungshilfe

Für die Beratung und die zum Teil auch außergerichtliche Tätigkeit besteht die Möglichkeit einer Kostenübernahme durch das zuständige Amtsgericht bei entsprechend niedrigem Einkommen.

Prozess- / Verfahrenskostenhilfe

Für das gerichtliche Verfahren bietet die Kanzlei die Beantragung einer entsprechenden gerichtlichen Finanzierungshilfe an, welche abhängig vom Einkommen und den Erfolgsaussichten des Verfahrens gewährt werden kann.

Rechtsschutzversicherung

Darüber hinaus ist die Absicherung vieler Rechtsgebiete in Form einer Rechtsschutzversicherung grundsätzlich zu empfehlen, um das Kostenrisiko in bestimmten Verfahren möglichst gering zu halten.